Geschichte

Schwarz & Grantz besteht seit mehr als 45 Jahren und gehört zu den größten Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung und des Anlagenbaus im norddeutschen Raum.

Das Unternehmen hat sich als Spezialist für den gesamten Gebäudelebenszyklus etabliert. Wir bieten das umfassende Know-how von Projektierung, Anlagenbau und Gebäudemanagement. Schwarz & Grantz konzentriert sich auf die technische Rundum-Betreuung in allen Phasen einer Immobilie.

Etwa 400 Beschäftigte (davon 50 Auszubildende) verteilen sich auf diverse Standorte im
norddeutschen Raum.

Kundennähe, Flexibilität, prompter Service und hohe Qualität in der Ausführung bei absoluter Kostentransparenz haben bei Schwarz & Grantz oberste Priorität.

Zeitleiste

01

1970

Gründung

Gründung von Schwarz & Grantz durch Hans-Werner Schwarz und Dieter Grantz

01

1987

Verkauf

Verkauf an Raab Karcher

01

1997

Reprivatisierung

Reprivatisierung von Schwarz & Grantz Hamburg
sowie von Schwarz & Grantz Schwerin

01

1999

Gründung & Übernahme

Gründung der Schwarz & Grantz Service GmbH
in Wandsbek, mit Außenstellen in Altona und Harburg.

Übernahme der Firma Naeve in Kiel

01

2003

Eröffnung Außenstelle

Eröffnung der Außenstelle Schwarz & Grantz Service GmbH in Bergedorf

01

2004

Übernahme

Übernahme der Firma Martin Hoepfner in Trittau

01

2005

Eröffnung Außenstelle

Eröffnung der Außenstelle Schwarz & Grantz Service in Norderstedt

01

2007

Eröffnung Außenstelle und Übernahmen

Übernahme der Firma K.-W. Donner bei Schwerin
Eröffnung der Außenstelle Naeve Flensburg
Übernahme der Firma Christian Swawola GmbH in Norderstedt

01

2008

Gründung Rauchmelderdienst

Gründung der Schwarz & Grantz Rauchmelderdienst GmbH

01

2009

Verkauf

Verkauf an Eiffage Energie

01

2010

Verschmelzung

Verschmelzung aller Firmen zu den Firmen:
Schwarz & Grantz Hamburg GmbH, Schwarz & Grantz Schleswig-Holstein GmbH, Schwarz & Grantz Schwerin GmbH sowie dem Schwarz & Grantz Rauchmelderdienst GmbH

01

2011

Aufbau weitere Abteilungen

Aufbau der E-Installations-Abteilung

Aufbau des Facility Management für 3.500 Wohneinheiten

Aufbau der Abteilung KWK Installation und Service